.

Till Eulenspiegel..alles um den Narr

 

Till Eulenspiegel - bis heute lachen wir über ihn und seine Streiche, denn der bekannteste Narr der Welt ist förmlich ein Sinnbild des Spottes. Wer er genau war, wo er lebte und warum er mit seinen Geschichten auch in der heutigen Zeit noch immer wieder Erwähnung findet, erklärt Dir diese Website.

Wir werden in den nächsten 4 Wochen - also bis Ende August die leeren Flecken dieser Website beseitigen und alle Inhalte einpflegen.

 

Das Till Eulenspiegel Team

 Direkt

Till Eulenspiegel Gebäude und Skulpturen

Gebäude

Till Eulenspiegel Gebäude und Skulpturen - Till Eulenspiegel-Jugendherberge in Mölln In der Till Eulenspiegel Stadt Mölln wurde nach dem Ersten Weltkrieg die erste Unterkunft für Jugendliche eingerichtet. Diese provisorische Jugendherberge gab es in Mölln zunächst an wechselnden Orten wie z. B. in der Gaststätte "Harmonie" oder im "Doktorhof" und zu guter Letzt in der Schmilauer Straße 66.

Hier geht es weiter...

Till Eulenspiegel Musik

musik

Till Eulenspiegel Musik: Till Eulenspiegels lustige Streiche op. 28 TrV 171 Till Eulenspiegels lustige Streiche op. 28 TrV 171 von Richard Strauss könnte die einzige selbsterklärende Tondichtung für großes Orchester der ganzen Orchesterliteratur sein, die sich mit der Erzählung vom frechen und kompromisslosen Till Eulenspiegel befasst.

Hier geht es weiter...

Till Eulenspiegel Merchandise-Artikel

Till Merch

Till Eulenspiegel Merchandise-Artikel: Mit dem frechen Schelm aus dem Mittelalter und seinen flotten Sprüchen können sich viele auch heute noch identifizieren. Seine Geschichten werden weltweit gelesen und nacherzählt.

Hier geht es weiter...

Till Eulenspiegel Filme

Filme

Till Eulenspiegel Filme: Die Figur Till Eulenspiegel nimmt eine spezifische Position in der Welt der Literatur ein. Eulenspiegel besitzt nämlich keine Tugenden, sondern kann eher mit vielen negativen Eigenschaften vereinbart werden. Er ist faul, besitzt anscheinend kein Schamgefühl und hat eine derbe Ausdrucksweise.

Hier geht es weiter...

Till Eulenspiegel – Geschichten und Streiche

Fast jeder kennt die Geschichten und Streiche der berühmten Sagenfigur – Till Eulenspiegel. Seine Geschichten drehen sich um Abenteuer und Streiche des Narren mit dem losen Mundwerk und fragwürdigen Manieren. Der Narr, der oft mit Eule, Spiegel und Narrenkappe dargestellt wird, reist durch das Land und hält den Leuten durch verschiedene Streiche und Wortspiele einen Spiegel vor. Das Lustige dabei ist vor allem sein loses Mundwerk und die Respektlosigkeit, die er seinen "Opfern" entgegenbringt.


Über den lustigen Narren aus dem Braunschweiger Land

Der lustige Narr soll im Braunschweiger Land geboren worden sein. Dies ist wahrscheinlich auch der Grund, warum der Schauplatz seiner lustigen Streiche meist genau dort ist. Es wird auch vermutet, dass das erste Eulenspiegel-Buch aus dem frühen 16. Jahrhundert von einem Braunschweiger geschrieben wurde.

Für die tatsächliche Existenz des Narren gibt es allerdings keine handfesten Beweise. Einige vermuten, dass ein Schelm für die Figur Pate stand, während andere fest an seine Existenz glauben. Till Eulenspiegel wurde angeblich um das Jahr 1300 in Kneitlingen am Elm geboren. Seinen Geschichten nach soll er sogar dreimal getauft worden sein. Einmal taufte man ihn in der Kirche, danach ließ ihn eine betrunkene Taufgesellschaft in den Fluss fallen und schließlich badete man Till Eulenspiegel noch einmal zu Hause. Er soll in der Stadt Mölln in Schleswig-Holstein gestorben sein, wo auch ein Grab für ihn errichtet wurde. Die Stadt trägt deshalb auch den Namen Eulenspiegelstadt.

 

Weltweit bekannte Geschichten und Streiche

Doch was eigentlich zählt, sind sie Geschichten und Streiche der beliebten Figur Till Eulenspiegel. Diese wurden nämlich in viele Sprachen weltweit übersetzt, nachdem das erste bekannte Buch noch im Jahr 1510 im niederdeutschen Dialekt erschienen war. Über 90 Geschichten voller Humor und lustiger Streiche wurden unzählige Male von unterschiedlichen Schriftstellern in vielen Sprachen neu erzählt und neu aufgelegt. Diese Tatsache zeugt vom hohen Wert und der Zeitlosigkeit seiner Geschichten und Streiche.

 

Till Eulenspiegel – Geschichten und Streiche

Bibliotherapie – wie Bücher Herzschmerz heilen

Bibliotherapie – wie Bücher Herzschmerz heilen

Bibliotherapie – wie Bücher Herzschmerz heilen. Bücher können unterhalten, informieren und trösten. Und manchmal helfen sie sogar dabei, emotionale Probleme zu überwinden und zu verarbeiten. Lesen kann Therapie und Medizin zugleich sein.

Hier geht es weiter...

Eulen und Meerkatzen

eulen und meerkatzen

Eulen und Meerkatzen - Till Eulenspiegel wehrte sich schon immer dagegen, ein Handwerk zu erlernen. Und nachdem er nun durch die Gegend gestreift war, ohne tagelang etwas gegessen zu haben, suchte er nach einer Lösung.

Hier geht es weiter...

Der Seiltanz

der seiltanz

Der Seiltanz - Der Vater von Till Eulenspiegel verstarb, als der Junge gerade 16 Jahre alt war. Seine Mutter und Till waren damit allein gelassen und hatten in ihrem Dorf mit Armut zu kämpfen. Darauf entschloss sich seine Mutter dazu, mit ihrem Jungen ins Magdeburgische Land zu ziehen.

Hier geht es weiter...

Der Taler-Streich

der taler-streich

Der Taler-Streich - Till Eulenspiegel hatte schon im zarten Alter damit begonnen, die Leute im Dorf mit seinen Streichen zu amüsieren und manch einen zur Weißglut zu treiben. In Kneitlingen, wo Till und seine Eltern lebten, erzählten sich die Leute zahlreiche Geschichten über den frechen Buben.

Hier geht es weiter...

Till wird dreimal getauft

till wird dreimal getauft

Till wird dreimal getauft. Der Spaßmacher Till Eulenspiegel wurde in Kneitlingen am Fluss Elm als Sohn von Klaus und Anne Wiebke geboren. Die Eltern bäuerlicher Herkunft freuten sich über die Geburt des schönen Kindes, das später für seine Streiche weltweit bekannt werden sollte.

Hier geht es weiter...
.
Powered by Papoo 2016
95803 Besucher