.

Moderne Fabelwesen - leuchtende Kinderaugen und spannende Geschichten

Die Geschichten des Till Eulenspiegel sind in aller Welt bekannt und werden von Jung und Alt mit Vergnügen gelesen. Ob es ihn tatsächlich gegeben hat, oder ob er ein reines Produkt der Phantasie ist, bleibt ungewiss. Damit geht es ihm ganz ähnlich wie den modernen Fabelwesen.

Gibt es Einhörner oder das Monster von Loch Ness wirklich oder sind sie bloß Erscheinungen der menschlichen Vorstellungskraft? Egal, wie man diese Frage beantwortet - sicher ist, dass sie eine wichtige Rolle in unzähligen Geschichten spielen und aus den Köpfen der Menschen nicht wegzudenken sind.

 

Was sind Fabelwesen und woher kommen sie?

Allgemein unterscheidet man zwischen drei Arten von Fabelwesen. Es gibt tierische, wie das Einhorn und den Drachen, menschliche, darunter der Riese oder der Vampir, und zuletzt Mischwesen, auch Chimären genannt. Zu den Chimären zählt beispielsweise die Meerjungfrau.
Die meisten Menschen sind sich heutzutage einig, dass es diese Wesen in unserer Welt nicht gibt, da ihre Existenz größtenteils nie belegt werden konnte. Sie sind also Gebilde menschlicher Phantasie. Nichtsdestotrotz haben sie ihre Wurzeln meist in der realen Welt. So sollen die Menschen früher zum Beispiel riesige Knochen von Mammuts für die Knochen von Riesen gehalten haben.

Einhorn Fabelwesen

 

Welche Fabelwesen gibt es?

Neben den bereits genannten Wesen gibt es noch unzählige weitere. Viele davon sind jedermann bekannt:
Zwerge, Feen und Hexen spielen tragende Rollen in zahlreichen Märchen. Zauberer und Vampire sind die Hauptfiguren großer, moderner Filmreihen.

Auch im Alltag begegnen uns die Phantasiegestalten vielerorts. Menschen sehen Gespenster, verkleiden sich an Halloween als Mumien, oder wischen sich den Schlafsand des Sandmanns aus den Augen.
Darüber hinaus gibt es Wesen, die vor allem in bestimmten Regionen berühmt sind. Dazu gehören unter anderem die Rheinnixe Loreley oder das Kelpie, ein Wassergeist aus dem schottischen Volksglauben.

 

Das Einhorn - eines der berühmtesten Fabelwesen

Eines der wohl populärsten und ein nicht ausschließlich bei Kindern beliebtes Fabelwesen ist das Einhorn. Man hört davon nicht nur in Märchen oder liest darüber in Fantasy-Romanen, sondern auch im alltäglichen Leben ist das Einhorn seit Jahren überall präsent. Es tritt auf in Form von Stickern, Einhorn Bettwäsche oder Plüschtieren und ist aus vielen Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken.

Wenngleich das Einhorn dank seiner aktuellen Beliebtheit sehr modern erscheint, ist die Pferdegestalt mit dem Horn auf der Stirn keineswegs eine neue Erfindung. Forschern zufolge entstand das Einhorn beim Versuch, das Alte Testament der Bibel ins Griechische zu übersetzen. Im hebräischen Text war immer wieder die Rede von einem Tier mit der Bezeichnung "Re'em", das die Übersetzer keinem ihnen bekannten Tier zuordnen konnten. Deshalb machten sie daraus das "Monokeros", was im Deutschen "Einhorn" bedeutet.

Mit dem Fund eines fossilen Schädels in Kasachstan konnten Wissenschaftler beweisen, dass es ein Tier mit dem Namen "sibirisches Einhorn" tatsächlich gegeben haben muss. Dies soll aber den Wissenschaftlern zufolge nicht viel Ähnlichkeit mit dem pferdeähnlichen Wesen gehabt haben, das die meisten mit der Bezeichnung "Einhorn" in Verbindung bringen.

 

Fabelwesen und ihre Bedeutung für den Menschen

Unabhängig davon, ob es Einhörner tatsächlich gegeben hat oder ob man an Fabelwesen glauben möchte oder nicht, lässt sich nicht bestreiten, dass sie für das Erzählen von Geschichten unschätzbar wertvoll sind. Mit Geschichten werden nicht nur Wissen und Werte vermittelt, sie sollen auch Gefühle wecken und die Phantasie beflügeln und nicht zuletzt den Menschen unterhalten, beispielsweise indem sie ihn in fantastische Welten entführen.

Die Fähigkeit, sich Welten und Wesen vorzustellen, die über das Bekannte hinausreichen, und sie in seinen Gedanken zum Leben zu erwecken, ist ein wesentlicher Teil der Entwicklung. Das macht Fabelwesen vor allem für Kinder so kostbar und führt dazu, dass sich Menschen bis ins Erwachsenenalter an ihre Begegnungen mit Feen, Meerjungfrauen oder Zauberern in der Kindheit gerne zurückerinnern.

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 22 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
81288 Besucher